Weitere Artikel:

(Na sowas aber auch…) Affen­po­cken: Empö­rung über Stig­ma­ti­sie­rung von Homo­se­xu­el­len – Shit­s­torm für Lauterbach

Do 26. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: repor​t24​.news

Daten aus Eng­land, Bel­gi­en und Spa­ni­en zei­gen, dass sich die jüngs­ten Fäl­le von Affen­po­cken vor allem in der Schwu­len­sze­ne aus­brei­te­ten. Der Main­stream warnt vor Dis­kri­mi­nie­run­gen. Karl Lau­ter­bach hin­ge­gen sieht sei­ne Stun­de als Kämp­fer gegen die Affen­po­cken gekom­men – und ern­tet einen Shit­s­torm. Wie Report24 bereits zu den jüngs­ten Fäl­len von Affen­po­cken in Eng­land berich­te­te, zeig­te sich dort eine über­pro­por­tio­nal hohe Aus­brei­tung in der Sze­ne der homo- und bise­xu­el­len Män­ner. Dort offen­sicht­lich ein­ge­schleppt durch Nige­ria­ner, die aus ihrem Hei­mat­land in das Ver­ei­nig­te König­reich ein­reis­ten. Ein ähn­li­ches Bild zeich­net sich nun auch in Bel­gi­en und Spa­ni­en ab, wie ein wei­te­rer Bericht zeigt. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest