Merkeldeutschland ist stolz auf seine Denunzianten

Do 18. Feb. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Im besten Deutsch­land, das wir je hat­ten, war heute Mor­gen die Spitzen­mel­dung bei MDR-Kul­tur, dass den Lan­desärztekam­mern in Sach­sen, Thürin­gen und Sach­sen-Anhalt zahlre­iche Fälle von Coro­na-Leug­nung unter den Ärzten gemeldet wor­den sind. In Sach­sen soll es sich um 50 Fälle han­deln, in Thürin­gen um 22 und in Sach­sen-Anhalt um 10. Dabei gin­ge es um Medi­zin­er, die in ihren Prax­en kein Masken trü­gen, ihre Patien­ten beruhigten, dass die Pan­demie nicht so schlimm sei, wie angenom­men, oder gar Masken­be­freiun­gen ausstellten.

Das stellt alle his­torischen Ver­gle­iche in den Schat­ten, denn ich kann mich an keine einzige Mel­dung in der DDR erin­nern, in der die erfol­gre­iche Denun­zi­a­tion ein­er bes­timmten Beruf­s­gruppe gefeiert wurde. Je bröck­e­liger die Pan­demie-Erzäh­lung wird, desto schär­fer wer­den die Unter­drück­ungs­maß­nah­men. Mit der Mel­dung soll Druck aus­geübt wer­den, dass die Ärzte sich hüten, nach ihrem Wis­sen und Gewis­sen zu han­deln, son­dern die offizielle Panikmache stützen sollen.

Weit­er­lesen

Pin It on Pinterest