Weitere Artikel:

Mer­kel betont not­wen­di­ge Kon­se­quenz bei Coro­na-Maß­nah­men – Ein­zel­händ­ler pla­nen „Laden­öff­nungs-Akti­on“

Sa 9. Jan. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Ein­zel­händ­ler pla­nen „Laden­öff­nungs-Akti­on”. Aus Sicht vie­ler Ein­zel­händ­ler sei jetzt aller­dings was ande­res gebo­ten. Dort wächst der Unmut über den Coro­na-Lock­down. Weil sie ihre Exis­tenz bedroht sehen schlos­sen sich daher meh­re­re Händ­ler der Akti­on „Wir machen auf“ an. Der Kre­fel­der Macit Uzbay leg­te für die Akti­on einen Tele­gram-Kanal an, der inner­halb kür­zes­ter Zeit fast 60.000 Abon­nen­ten fand. Er steht am exis­ten­zi­el­len Abgrund – durch den Coro­na-Lock­down droht die Insol­venz. Die Eröff­nung sei­nes Geschäfts sei alter­na­tiv­los, erklärt Uzbay, der ein Kos­me­tik­stu­di­os betreibt, zu „reit​schus​ter​.de“.

Pin It on Pinterest