Medien geben endlich zu, das Covid sich in Gebieten mit hoher Durchimpfungsrate ausbreitet

Do 29. Jul. 2021 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Eine im Bun­desstaat Kali­fornien durchge­führte Studie zeigt, dass in fünf Bezirken mit über­durch­schnit­tlich hoher Durchimp­fungsrate über­durch­schnit­tlich viele „Coro­na-Fälle“ auftreten. Auch das Gegen­teil ist der Fall: In Bezirken, in denen die Durchimp­fungsrate unter dem Durch­schnitt liegt, geht die Zahl der Fälle zurück. Die Dat­en zeigen, dass Los Ange­les, San Diego, Alame­da, Con­tra Cos­ta und San Fran­cis­co, in denen der Impf­schutz hoch ist, steigende Coro­na-Fälle verze­ich­nen, berichtet CBS Sacra­men­to. In den Bezirken Mod­oc, Glenn, Lassen, Del Norte und San Ben­i­to, die eine rel­a­tiv geringe Durchimp­fungsrate aufweisen, ist die Zahl der Fälle deut­lich zurück­ge­gan­gen. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest