Massenimpfungen an Kindern: Söder prescht weiter vor – Politischer Druck auf STIKO wächst

Mi 21. Jul. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Die Massen­imp­fun­gen in Deutsch­land gegen das Coro­na-Virus wer­den immer mehr vom medi­zinis­chen Stand­punkt los­gelöst. Bay­erns Min­is­ter­präsi­dent Markus Söder scheint in dieser Hin­sicht beson­ders entschlossen zu sein. Schon warnt sein Koali­tion­spart­ner vor der poli­tis­chen Arro­ganz gegenüber der Medi­zin. Am 27. Mai ver­sicherte Bun­deskan­z­lerin Angela Merkel beim Län­der­aus­tausch, dass ein sicher­er Schul­be­trieb auch in Zukun­ft völ­lig unab­hängig von der Frage sei, ob ein Kind geimpft ist oder nicht. Es solle auch kein indi­rek­ter Zwang für Eltern entste­hen, ihre Kinder impfen zu lassen. Die Bun­deskan­z­lerin erk­lärte ein­deutig: „Wir haben keine Impf­pflicht.“ (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest