Maskenloses Sofakuscheln im VIP-Zelt bei RTL-“Triell“

Mo 30. Aug. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: reitschuster.de

Von Alexan­der Wal­lasch — Man ken­nt diese Bilder mit­tler­weile schon: Promi­nente aus Medi­en und Poli­tik wet­tern vor der Kam­era gegen Masken­ver­weiger­er oder gegen Kri­tik­er der Coro­na-Maß­nah­men im All­ge­meinen, verkehren unbeobachtet dann aber miteinan­der so, als hätte es die von ihnen selb­st bes­timmten und medi­al vertei­digten Maß­nah­men nie gegeben. RTL lud gestern Annale­na Baer­bock (Grüne), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU) zum viel­beachteten, „Triell“ genan­nten ersten gemein­samen TV-Auftritt der Kan­zlerkan­di­dat­en vier Wochen vor der Bun­destagswahl. Für RTL war das immer­hin so wichtig, dass die vor Monat­en von den Tages­the­men weggekaufte Mod­er­a­torin Pina Ata­lay sich seit­dem auss­chließlich auf diese Sendung vor­bere­it­et haben will. Aber nicht nur vor der Kam­era wurde es span­nend, ähn­lich einem hochkaräti­gen Boxkampf wurde auch an einem VIP-Bere­ich nicht ges­part: Ein­ge­laden und auch erschienen war hochrangige poli­tis­che Promi­nenz und solche aus Film und Fernse­hen, von Nora Tschirn­er über Kat­ja Rie­mann und Dorothee Bär bis Volk­er Bouffi­er. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest