Weitere Artikel:

“Mann der Wis­sen­schaft”? Main­stream-Medi­en kri­ti­sie­ren plötz­lich Karl Lauterbach

Di 24. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: test​.rtde​.tech

Der Gesund­heits­mi­nis­ter sieht sich zuse­hends mit Kri­tik durch die Main­stream-Medi­en kon­fron­tiert. So hin­ter­fragt der “Ber­li­ner Tages­spie­gel” den Wer­de­gang des Minis­ters – und das “ZDF” kri­ti­siert Lau­ter­bachs Rol­le in der Dis­kus­si­on um feh­len­de Eva­lu­ie­rungs­da­ten zu den Coro­na-Maß­nah­men. Das war Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) bis­lang nicht gewöhnt. Gleich zwei klas­si­sche Medi­en, die zurück­lie­gend eher als unbe­ding­te und kom­pro­miss­lo­se Unter­stüt­zer des Minis­ters und sei­nes Han­delns in der Coro­na-Poli­tik gal­ten, üben Kri­tik: die Tages­zei­tung Ber­li­ner Tages­spie­gel und das ZDF. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest