Weitere Artikel:

Lau­ter­bach sprit­zig wie noch nie: Imp­fen, imp­fen, imp­fen, sonst ster­ben auf den letz­ten Metern noch die Alten

Do 24. Mrz. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Eigent­lich soll­ten bis März ja alle Unge­impf­ten und Gesun­den die Beer­di­gungs­un­ter­neh­men glück­lich gemacht haben. Dem ist natür­lich nicht so. Doch unser Karl gibt nicht auf – zu groß scheint der Druck der Phar­ma­in­dus­trie zu sein, zu voll sei­ne Lager: Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) sieht das vor­läu­fi­ge Ende der Coro­na-Gefahr „zum Grei­fen nah“, ruft älte­re Men­schen aber zu neu­en Boos­ter­imp­fun­gen auf. Alle Men­schen ab 70 soll­ten sich schnell die nächs­te oder auch die ers­te Imp­fung holen, sag­te Lau­ter­bach der „Neu­en Osna­brü­cker Zei­tung“. Die Impf­zen­tren sei­en frei, Impf­stoff sei vor­han­den. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest