Lauterbach in Erklärungsnot wegen Falschaussage: „Corona-Intensivpatienten werden immer jünger“

Sa 8. Mai. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

SPD-Gesund­heit­sex­perte Karl Lauter­bach hat­te jüngst behauptet, Coro­na-Patien­ten auf Inten­sivs­ta­tio­nen seien im Durch­schnitt 47 bis 48 Jahre alt. Dass diese Aus­sage an den Haaren her­beige­zo­gen ist, verdeut­licht eine Sta­tis­tik des RKI. Lauter­bach geri­et unter Erk­lärungsnot und tren­dete damit sog­ar kurzzeit­ig auf Twit­ter. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest