Quel­le: epocht​i​mes​.de

Der Gesund­heits­mi­nis­ter macht eine Neu­be­wer­tung der Impf­stof­fe mit Fol­gen für die ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impf­pflicht. Kri­ti­ker bean­stan­den die­se seit Mona­ten. Bis­her war Gesund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) ein vehe­men­ter Befür­wor­ter der Impf­pflicht in Pfle­ge­be­ru­fen. Eines der Haupt­ar­gu­men­te von Lau­ter­bach war, dass die Coro­na-Impf­stof­fe vor einer Anste­ckung schüt­zen und mil­de­re Ver­läu­fe garan­tie­ren wür­den. Jetzt gibt es aller­dings neue Äuße­run­gen des Gesund­heits­mi­nis­ters: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest