Lauterbach endgültig vollgelaufen: Fluthelfer sollen sich gefälligst impfen lassen und Maske tragen!

Di 20. Jul. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Experte für nichts und wieder nichts auch zu diesem The­ma seinen unap­peti­tlichen Senf dazugeben musste. Nun aber, wo Karl Lauter­bach endgültig voll­ge­laufen ist, will er die Fluthelfer unbe­d­ingt von der Arbeit fern­hal­ten: Der SPD-Gesund­heit­spoli­tik­er warnt davor, Flu­topfer in den Hochwasser­re­gio­nen in Sam­melun­terkün­ften unterzubrin­gen. „Masse­nun­terkün­fte sind eine Gefahr für die Men­schen, denn dort herrscht ein hohes Coro­na-Ansteck­ungsrisiko“, sagte er der Funke-Medi­en­gruppe (Mittwochaus­gaben). Solche beengten Unterkün­fte seien daher unbe­d­ingt zu ver­mei­den. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest