Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

„Die Zeit läuft ab!“ Der deut­sche Ein­bau­kü­chen­her­stel­ler nobi­lia ver­sucht mit unglaub­li­chem Impf­ter­ror auf sei­ne rund 4.000 Mit­ar­bei­ter ein­zu­wir­ken. Dabei wird nichts aus­ge­las­sen: Das Schü­ren von Angst vor dem Coro­na-Tod wird eben­so per­vers bedient, wie die offen aus­ge­spro­che­ne Anschul­di­gung, am wirt­schaft­li­chen Unter­gang des Unter­neh­mens schuld zu sein, wenn man sich als Mit­ar­bei­ter nicht imp­fen lässt. Die Nobi­lia-Wer­ke J. Stick­ling GmbH & Co. KG mit Sitz im nord­rhein-west­fä­li­schen Güters­loh pro­du­zie­ren sei 1945 Küchen. Beschäf­tigt sind im Unter­neh­men rund 4.000 Mit­ar­bei­ter. In einem aktu­el­len „New­sti­cker“ star­tet der Ein­bau­kü­chen­her­stel­ler unter dem Mot­to „Die Zeit läuft ab!“ einen unglaub­li­chen Impf­ter­ror, um sei­ne „Nobi­lia­ner“ durch­zu­imp­fen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest