Weitere Artikel:

Kubicki: Bun­des­re­gie­rung hat Bür­gern Kla­ge­weg ver­sperrt – RKI bestä­tigt Inzi­denz hat „kei­nen Aussagewert“

Mo 26. Apr. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Bun­des­tags­vi­ze­prä­si­dent Wolf­gang Kubicki (FDP) hält das erwei­ter­te Infek­ti­ons­schutz­ge­setz für ver­fas­sungs­wid­rig. „Der Rechts­weg ist mas­siv ver­kürzt wor­den“, sag­te der FDP-Poli­ti­ker der „Welt am Sonn­tag“ in einem Inter­view. Gegen das neue Infek­ti­ons­schutz­ge­setz kön­ne man kei­ne Ver­wal­tungs­ge­rich­te mehr anru­fen, son­dern müs­se immer direkt zum Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt gehen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest