Weitere Artikel:

Kri­tik am Bericht des Welt­wirt­schafts­fo­rums zur digi­ta­len Iden­ti­tät: „Die­ser Wahn­sinn muss ein Ende haben“

Do 17. Feb. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: uncut​news​.ch

Laut Klaus Schwabs Welt­wirt­schafts­fo­rum hat die Covid­pan­de­mie dazu genutzt, dass die Bedeu­tung medi­zi­ni­scher Daten, ins­be­son­de­re der soge­nann­ten Impf­päs­se, stär­ker in den Vor­der­grund gerückt ist. Die­se Päs­se die­nen als eine Form der digi­ta­len Iden­ti­tät, so das Forum in einem neu­en Bericht. In dem Bericht for­dert die Orga­ni­sa­ti­on eine digi­ta­le Agen­tur für eine „siche­re­re und inte­gra­ti­ve­re Online-Welt“. Eine sol­che digi­ta­le Iden­ti­tät kann unter ande­rem für den Zugang zu Ihrer Kran­ken­ver­si­che­rung, zu Behand­lun­gen, aber auch zur Eröff­nung eines Bank­kon­tos und zur Durch­füh­rung von Finanz­trans­ak­tio­nen ver­wen­det wer­den. Es soll auch für die Buchung von Rei­sen und für die Zoll­ab­fer­ti­gung ver­wen­det wer­den. Sie soll­ten eine sol­che digi­ta­le ID auch für Ein­käu­fe, sozia­le Medi­en, Wah­len, Steu­er­erklä­run­gen und Sozi­al­leis­tun­gen ver­wen­den kön­nen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest