Weitere Artikel:

(Kri­mi­nel­ler) Bund stellt mehr­stu­fi­ges Coro­na-Schutz­kon­zept für Herbst und Win­ter vor

Mi 3. Aug. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die Bun­des­re­gie­rung hat ein mehr­stu­fi­ges Schutz­kon­zept zur Ein­däm­mung der Coro­na-Pan­de­mie im Herbst und Win­ter vor­ge­stellt. Bun­des­weit sol­len von Okto­ber bis Anfang April nur eini­ge Maß­nah­men gel­ten, die Bun­des­län­der kön­nen aber zusätz­li­che Rege­lun­gen etwa bei der Mas­ken­pflicht erlas­sen, wie die Bun­des­mi­nis­te­ri­en für Gesund­heit und Jus­tiz am Mitt­woch mit­teil­ten. Bei einer Ver­schär­fung der Gefah­ren­la­ge sind dann noch ein­mal ver­schärf­te Schutz­maß­nah­men von­sei­ten der Län­der mög­lich. Bun­des­weit gel­ten soll die Mas­ken­pflicht wei­ter­hin im Luft- und öffent­li­chen Per­so­nen­fern­ver­kehr. Auch für den Zutritt zu Kran­ken­häu­sern und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen soll die Mas­ken- und Test­nach­weis­pflicht bestehen blei­ben, aller­dings mit bestimm­ten Aus­nah­men. Nicht gerüt­telt wer­de an der Iso­la­ti­ons­pflicht für Coro­na-Infi­zier­te sowie an der ein­rich­tungs­be­zo­ge­nen Impf­pflicht, hieß es. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest