Quelle: journalistenwatch.com

Dass ein indirekter Impfzwang durch die Hintertür kommen wird – in Gestalt von „Privilegien“ (treffender: vorgezogenen Grundrechtsrückgaben) für Geimpfte, die zwingend einhergehen mit der Diskriminierung Nichtgeimpfter: Daran zweifelt inzwischen kaum einer mehr. Selbst die Kanzlerin hat dies gestern in ihrem Propagandaauftritt in der ARD nochmals unverhohlen in Aussicht gestellt – indem sie Sanktionen für jene, die sich trotz „Impfangebots“ der Impfung weiter verweigern, nicht ausschließen wollte. (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest