Weitere Artikel:

Kon­takt- und Abstands­ver­stö­ße, die nie­man­den jucken: 500 beten­de Mus­li­me in Düre­ner Moschee

Do 4. Feb. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Wäh­rend die deut­sche Kanz­le­rin ges­tern Abend in der ARD die Frech­heit hat­te, den Deut­schen indi­rekt die Schuld für den Coro­na-Aus­nah­me­zu­stand zu geben (indem sie beton­te, sie selbst hät­ten durch Regel­be­fol­gung die Sen­kung der Infek­ti­ons­zah­len in der Hand), da hält sich vor allem eine Bevöl­ke­rungs­grup­pe beharr­lich nicht an die Maß­nah­men: Mus­li­mi­sche Par­al­lel­ge­sell­schaf­ten, deren Anwach­sen Mer­kel seit 2015 ein fast eben­so gro­ßes Her­zens­an­lie­gen war wie jetzt die Lock­down-Kaser­nie­rung der eige­nen Bevöl­ke­rung. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest