Kontakt- und Abstandsverstöße, die niemanden jucken: 500 betende Muslime in Dürener Moschee

Do 4. Feb. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Während die deutsche Kan­z­lerin gestern Abend in der ARD die Frech­heit hat­te, den Deutschen indi­rekt die Schuld für den Coro­na-Aus­nah­mezu­s­tand zu geben (indem sie betonte, sie selb­st hät­ten durch Regel­be­fol­gung die Senkung der Infek­tion­szahlen in der Hand), da hält sich vor allem eine Bevölkerungs­gruppe behar­rlich nicht an die Maß­nah­men: Mus­lim­is­che Par­al­lelge­sellschaften, deren Anwach­sen Merkel seit 2015 ein fast eben­so großes Herzen­san­liegen war wie jet­zt die Lock­down-Kasernierung der eige­nen Bevölkerung. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest