Kommt die dritte Diktatur?

Mi 17. Nov. 2021 | Politik und Medien, Angepinnt

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Mar­i­anne ist 91 Jahre alt. Was sie derzeit erlebt, erin­nert sie stark an ver­gan­gene Zeit­en. Diese Geschichte hat sie selb­st aufgeschrieben.

Ich, Mar­i­anne, bin die Senior­in der Fam­i­lie, geb. 1930, 91 Jahre alt. Was ich derzeit erlebe, erin­nert mich stark an die Zeit­en, die ich bere­its zweimal erlebt habe. Ich wurde in der Nähe von Stral­sund, Meck­len­burg-Vor­pom­mern geboren. Meine Groß­mut­ter war Jüdin, ich also Vierteljüdin. Meine Mut­ter war Hal­b­jüdin, aber rot-blond. Ger­man­is­ch­er kon­nte man nicht ausse­hen. Auch ich war son­nen­blond, mit lan­gen Haaren und einem Zopf, der bis zu 1 Meter lang war. Wir lebten auf einem Dorf mit drei Schnaps­fab­riken, weil das Wass­er dort beson­ders gut war. Mein Vater war bei der Raif­feisen­bank in Stral­sund beschäftigt. Ab 1933 änderte sich allmäh­lich unser Leben. … (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest