Weitere Artikel:

Kin­der­arzt warnt: Wenn sie die meis­ten Kin­der geimpft haben, könn­te dies das Ende der Mensch­heit bedeuten

Di 31. Mai. 2022 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Quel­le: uncut​news​.ch

Eine gan­ze Armee von Men­schen wacht auf. Die Mäch­ti­gen bekom­men lang­sam Angst, und des­halb schla­gen sie so hart zurück, sag­te der ame­ri­ka­ni­sche Kin­der­arzt Paul Tho­mas im Gespräch mit Lau­ra-Lynn Tyler Thomp­son. Sie ent­zie­hen Ärz­ten die Appro­ba­ti­on, was auch Tho­mas pas­siert ist, und machen es den Men­schen sehr schwer, über die wah­ren Vor­gän­ge zu spre­chen. Aber wenn wir uns nicht zu Wort mel­den, opfern wir eine gan­ze Genera­ti­on von Kin­dern, warn­te der Kin­der­arzt. „Die­ses Risi­ko kön­nen wir nicht ein­ge­hen.“ „Wenn sie allen oder den meis­ten Kin­dern die Covid-Imp­fung ver­ab­rei­chen, könn­te dies das Ende der Mensch­heit bedeu­ten“, sag­te Tho­mas. „Wir wis­sen nicht, wie die Aus­wir­kun­gen auf die Frucht­bar­keit sind, aber es sieht nicht gut aus. Das Spike-Pro­te­in rei­chert sich in den Keim­drü­sen an, was dazu führt, dass Sie höchst­wahr­schein­lich unfrucht­bar wer­den, sag­te der Arzt. „Sie wer­den dann kei­ne Kin­der haben, was Teil der ver­steck­ten Agen­da eini­ger Leu­te ist, die am Welt­wirt­schafts­fo­rum betei­ligt sind; Leu­te wie Bill Gates, Klaus Schwab.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest