Katholische Bewegungen sagen Nein zu den experimentellen Corona-Impfstoffen

Mo 10. Mai. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: katholisches.info

In Ital­ien haben sieben katholis­che Bewe­gun­gen eine Erk­lärung veröf­fentlicht, mit der sie sich mit dem Gesund­heitsper­son­al sol­i­darisieren, das vom Staat gezwun­gen wird, sich mit einem der vier in der EU for­mal gar nicht zuge­lasse­nen Coro­na-Impf­stof­fen impfen zu lassen. Andern­falls dro­ht ihnen die Ent­las­sung. Dieser Angriff auf die kör­per­liche Unversehrtheit und die beru­fliche Exis­tenz ist im Geset­zes­dekret 44/2021 enthal­ten, das sin­niger­weise am 1. April in Kraft getreten ist. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest