Quel­le: ansa​ge​.org

So vie­le Male hat­te ich den Minis­ter per­sön­lich vor den schwer­wie­gen­den Neben­wir­kun­gen gewarnt – und wur­de von ihm nicht nur nicht ernst genom­men, son­dern sogar öffent­lich im Ple­num belei­digt. Nach­dem er nun selbst zuge­ben muss­te, dass die „Imp­fung“ nicht neben­wir­kungs­frei ist, wur­de inzwi­schen bekannt, dass selbst schwe­re Neben­wir­kun­gen noch viel häu­fi­ger auf­tre­ten, als es uns das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um glau­ben machen woll­te. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest