Quel­le: repor​t24​.news

Dank der akti­vier­ten Not­fall­be­fug­nis­se durch die kana­di­sche Regie­rung droht die Poli­zei von Otta­wa den Demons­tran­ten des Free­dom Con­voy und des­sen Unter­stüt­zern nun mit der Mas­sen­in­haf­tie­rung. Die Poli­zei in Otta­wa ist von Last­wa­gen zu Last­wa­gen gegan­gen und hat Flug­blät­ter an die Demons­tran­ten des Frei­heits­kon­vois ver­teilt, in denen sie auf­ge­for­dert wur­den, die Demons­tra­ti­ons­zo­ne sofort zu ver­las­sen, da sie sonst ver­haf­tet und straf­recht­lich belangt wer­den könn­ten. „Sie müs­sen das Gebiet jetzt ver­las­sen“, heißt es in der Mit­tei­lung. „Jeder, der Stra­ßen blo­ckiert oder ande­re bei der Blo­cka­de unter­stützt, begeht eine Straf­tat und kann ver­haf­tet wer­den“, so das Wall Street Jour­nal. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest