Weitere Artikel:

(Kana­da) Aus­nah­me­zu­stand auf allen Ebe­nen: Musk ver­gleicht Pre­mier Tru­deau mit Hitler

Sa 19. Feb. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Von Dani­el Wein­mann — Jus­tin Tru­deau macht ernst. Zwei Tage nach­dem der „Star der Lin­ken“ den Not­stand aus­ge­ru­fen hat­te (Reit​schus​ter​.de berich­te­te), haben am Frei­tag hun­der­te schwer­be­waff­ne­te Poli­zis­ten in Otta­wa damit begon­nen, die Demons­tran­ten zurück­zu­drän­gen und Stra­ßen frei­zu­räu­men. Schwe­re Abschlepp­wa­gen mit abge­deck­ten Num­mern­schil­dern und Fir­men­lo­gos trans­por­tier­ten die ers­ten Trucks ab. Chris Bar­ber, einer der Haupt­or­ga­ni­sa­to­ren des Frie­dens­kon­vois, wur­de bereits tags zuvor ver­haf­tet. Jede Per­son, die sich am Ort einer ille­ga­len Demons­tra­ti­on auf­hält, kön­ne fest­ge­nom­men wer­den, erklär­ten die Ord­nungs­hü­ter auf Twit­ter und droh­ten mit „schwe­ren Stra­fen, wenn Sie nicht sofort wei­te­re unge­setz­li­che Akti­vi­tä­ten ein­stel­len und Ihr Fahr­zeug und/​oder Eigen­tum ent­fer­nen“. Der Agen­tur AFP zufol­ge kamen vie­le Tru­cker dem Auf­ruf nach und fuh­ren ihre Lkw weg. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest