Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Ber­lin – Wenn die gie­ri­gen Pan­de­mie-Pro­fi­teu­re erst mal Blut geleckt haben, gibt es kein Hal­ten mehr, dann muss stän­dig für Nach­schub im Geld­fluss gesorgt wer­den: Auto­fah­rer sol­len offen­bar dazu ver­pflich­tet wer­den, künf­tig zwei Mas­ken in ihrem Fahr­zeug dabei zu haben. Wie die „Saar­brü­cker Zei­tung“ (Diens­tag) berich­tet, plant das Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um eine „Mit­führ­pflicht“ von Mund-Nase-Bede­ckun­gen auch für die Zeit nach der Coro­na-Pan­de­mie. Das geht aus einer Stel­lung­nah­me des Res­sorts an den Peti­ti­ons­aus­schuss des Bun­des­ta­ges her­vor, über die die Zei­tung berich­tet. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest