Weitere Artikel:

(Jetzt heißt es: DURCHHALTEN!!!) Es wird ernst: Impf­pflicht im Pfle­ge­be­reich kommt ab Diens­tag – Bay­ern star­tet “Mel­de­por­tal”

Mo 14. Mrz. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: de​.rt​.com (ACHTUNG! RT nur noch über VPN /​Ser­ver im Aus­land erreichbar!)

Trotz mas­si­ver Pro­tes­te der Betrof­fe­nen und ande­rer Kri­ti­ker der Coro­na-Maß­nah­men kommt ab 15. März die Impf­pflicht im Pfle­ge- und Gesund­heits­we­sen. Die Umset­zung bleibt dabei den Län­dern über­las­sen. Bay­ern prescht dazu mit einem eige­nen “Mel­de­por­tal” vor. Beson­ders Janu­ar und Febru­ar waren von Pro­tes­ten gegen die Impf­pflicht gegen das Coro­na­vi­rus im Gesund­heits- und Pfle­ge­be­reich geprägt. Gebracht hat es wenig: Ange­stell­te in Gesund­heit und Pfle­ge müs­sen ab Diens­tag nach­wei­sen, dass sie geimpft sind. Der­zeit sei­en je nach Regi­on zwi­schen 70 und 90 Pro­zent der Mit­ar­bei­ter geimpft, wie die Frank­fur­ter Rund­schau berich­tet. In eini­gen Bun­des­län­dern, wie in Sach­sen, sind es jedoch nur etwa zwei Drit­tel. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest