Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Wie gön­ner­haft und groß­zü­gig sich doch jetzt so manch ein Pan­de­mie-Pro­fi­teur gibt – wenn alle Bür­ger auch schön brav sind: Der Vor­sit­zen­de des Welt­ärz­te­bunds, Frank Ulrich Mont­go­me­ry, rech­net nicht damit, dass ein Anstieg der Kon­tak­te über Ostern zu höhe­ren Coro­na-Inzi­den­zen füh­ren wird. „Natür­lich bedeu­tet das Zusam­men­tref­fen vie­ler Men­schen mit ein­ge­schränk­ten Schutz­maß­nah­men ein Risi­ko“, sag­te Mont­go­me­ry den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Don­ners­tag­aus­ga­ben). „Aber wenn man das kennt und damit ver­ant­wor­tungs­voll umgeht, dann muss es nicht zu einem Anstei­gen der Inzi­den­zen kom­men.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest