„In der Sonne sitzen ist verboten“: Gesundheitsschädigende Politik unter dem Deckmantel der Krankheitsbekämpfung?

Di 23. Feb. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Nach ein­er Berg­wan­derung in Ober­bay­ern hörte Dr. Chris­t­ian Kreiß, Pro­fes­sor für Finanzierung an der Hochschule Aalen, den Satz „In der Sonne sitzen ist ver­boten“. Aus­ruhen war nicht erlaubt? Was stärkt die Wider­stand­skräfte des Men­schen? Ein Advo­ca­tus Dia­boli hätte an diesem Umgang mit Ver­nun­ft und Wis­senschaft in unserem Land seit März 2020 seine Freude, so der Gas­tau­tor. Im Zuge der Coro­na-Lock­downs kam es zu ein­er Fülle von gesund­heitsab­träglichen, seel­isch schädlichen, Ökonomie und Soziales stark belas­ten­den Maß­nah­men, häu­fig voll von Wider­sprüchen und teil­weise gar Absur­ditäten. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest