Weitere Artikel:

Impf­zwang-Befür­wor­te­rin und Impf­ko­or­di­na­to­rin von Louis­vil­le stirbt „plötz­lich und unerwartet“

Mo 21. Mrz. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: repor​t24​.news

Sie war erst 36 Jah­re alt – nun ist Dr. Sarah­Beth Hart­la­ge „plötz­lich und uner­war­tet“ ver­stor­ben. Die jun­ge Frau hat­te sich als stell­ver­tre­ten­de Ärzt­li­che Direk­to­rin des Gesund­heits­amts von Louis­vil­le, Ken­tu­cky, dem Kampf gegen Covid-19 ver­schrie­ben und war eine Ver­fech­te­rin der Imp­fung. Auch einen gesetz­li­chen Impf­zwang befür­wor­te­te sie. Medi­en­be­rich­te beschrei­ben Hart­la­ge als Schlüs­sel­fi­gur der Lou­Vax-Ein­rich­tun­gen – Impf­zen­tren, die die Covid-Impf­kam­pa­gne in Louis­vil­le ste­tig vor­an­ge­trie­ben haben. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest