Impfpropaganda: „Impfe mich, Gott“ – Weltreligionen im Dienste des WEF

So 29. Aug. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: wochenblick.at

Das WEF veröf­fentlichte ver­schiedene „Tak­tiken“, um impfkri­tis­che Men­schen zur Teil­nahme am Gen­ex­per­i­ment zu „erziehen“. Eine davon richtet sich gezielt an die Kirchen – und so ist die Impf­pro­pa­gan­da auch im Gle­ichk­lang von katholis­ch­er, mus­lim­is­ch­er und jüdis­ch­er Seite zu vernehmen – skur­rile Aktio­nen eingeschlossen.

  • WEF-Tak­tiken gegen „Impfzöger­er“
  • Kirchen­führer zur Bee­in­flus­sung der Gläu­bi­gen einsetzen
  • Kirchen fol­gsam im Dien­ste des WEF
  • Chris­ten, Mus­lime, Juden: Imp­fun­gen sind „Werk Gottes“
  • Skur­rile Aktio­nen: „Impfe mich, Gott“
  • Miss­brauch von Kirchen durch Pharmaindustrie

(Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest