Weitere Artikel:

Impf­pflicht: Und es beginnt mit Berufs­ver­bo­ten für Haus­arzt­per­so­nal und Soldaten

Mo 17. Jan. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Die Bevöl­ke­rung soll scheib­chen­wei­se auf die Impf­pflicht vor­be­rei­tet wer­den. Ein­fach, damit der dro­hen­de Auf­stand gering bleibt und sich die Gesell­schaft zuguns­ten der Herr­schen­den wei­ter spal­tet: Unge­impf­ten Mit­ar­bei­tern in Haus­arzt­pra­xen dro­hen ange­sichts der Impf­pflicht ab Mit­te März zunächst Abmah­nun­gen und spä­ter gege­be­nen­falls auch Kün­di­gun­gen. Das teil­te der Deut­sche Haus­ärz­te­ver­band dem „Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land“ mit. Für Beschäf­tig­te in der Gesund­heits- und Pfle­ge­bran­che gilt ab dem 15. März eine ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impf­pflicht. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest