Impfapartheid steht bevor: Politiker warnt vor „Großbetrug des RKI“ – es gibt Beweise

Di 31. Aug. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Der AfD-Bun­destagsab­ge­ord­nete und Vor­sitzende des Haushalt­sauss­chuss­es Peter Boehringer ist ein Fre­und offen­er Worte. Ger­ade in Zeit­en, da in Deutsch­land kaum noch poli­tis­che Realop­po­si­tion gegen eine dubiose und immer weniger fak­ten­basierte Pan­demiepoli­tik existiert (soweit sie zumin­d­est in den Medi­en stat­tfind­et), ist die klare Benen­nung katas­trophaler Fehlen­twick­lun­gen umso wichtiger für die Aufrechter­hal­tung eines demokratis­chen Rest­diskurs­es. So macht Boehringer in seinem per­sön­lichen Blog nun auf ein brisantes Detail aufmerk­sam, wie das Robert-Koch-Insti­tut (RKI) mit manip­u­la­tiv­en Tricks „die Lüge ein­er kom­menden ‚Pan­demie der Ungeimpften‘ zu unter­füt­tern ver­sucht. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest