Quel­le: uncut​news​.ch

Pro­gram­me in Län­dern auf der gan­zen Welt haben damit begon­nen, Men­schen zu ent­schä­di­gen, die durch die COVID-19-Impf­stof­fe geschä­digt wur­den oder dar­an gestor­ben sind. Men­schen sind bio­lo­gisch unter­schied­lich, sowohl was ihre gene­ti­sche Aus­stat­tung als auch ihre frü­he­ren Umwelt­ein­flüs­se betrifft. Aus die­sem Grund, so erklärt der Neu­ro­lo­ge Dr. Robert Lowry, kön­nen Men­schen sehr unter­schied­lich auf ein und das­sel­be Medi­ka­ment oder eine Imp­fung reagie­ren. Jedes Mal, wenn ein neu­es Medi­ka­ment oder ein bio­lo­gi­sches Prä­pa­rat auf den Markt kommt, reagie­ren eini­ge Men­schen schlecht, und bei ande­ren kann es sogar zu schwer­wie­gen­den uner­wünsch­ten Ereig­nis­sen kom­men. Selbst unter den bes­ten Test­be­din­gun­gen wer­den … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest