„Habe nichts mehr zu verlieren“: Friseurin will am Montag aufsperren

So 10. Jan. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Die Friseurmeis­terin Bian­ca Orpel aus Zin­nowitz in Meck­len­burg-Vor­pom­mern will ihr Geschäft ab Mon­tag trotz des Lock­downs wieder öff­nen. Auch eine Strafe nehme sie dabei in Kauf: „Ich habe nichts mehr zu ver­lieren.“ Ob Orpel das Angekündigte durchzieht, oder aber – wie der Rosen­heimer Maul­held Udo Siebzehn­rübl einen Rückzieher macht, weil die „rechte Szene“ ange­blich auf ihn aufmerk­sam gewor­den sei – bleibt abzuwarten. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest