Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Die Fri­seur­meis­te­rin Bian­ca Orpel aus Zin­no­witz in Meck­len­burg-Vor­pom­mern will ihr Geschäft ab Mon­tag trotz des Lock­downs wie­der öff­nen. Auch eine Stra­fe neh­me sie dabei in Kauf: „Ich habe nichts mehr zu ver­lie­ren.“ Ob Orpel das Ange­kün­dig­te durch­zieht, oder aber – wie der Rosen­hei­mer Maul­held Udo Sieb­zehnrübl einen Rück­zie­her macht, weil die „rech­te Sze­ne“ angeb­lich auf ihn auf­merk­sam gewor­den sei – bleibt abzu­war­ten. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest