Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Den grü­nen Kli­ma-Irren kann es nicht schnell genug gehen, bis auch der letz­te Rest des gesell­schaft­li­chen und wirt­schaft­li­chen Lebens aus­ge­löscht ist. Dann näm­lich, wenn sich kei­ner mehr bewegt, zum Bei­spiel mit dem Auto oder dem Bus, dann näm­lich, wenn man sich nicht mehr tref­fen kann und allei­ne zu Hau­se vor sich hin­rot­tet – dann könn­te die Luft auch etwas sau­be­rer sein. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest