Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Auch in der deut­schen Juris­pru­denz, vor allem in der Rich­ter­schaft, spie­gelt sich der zuneh­men­de Kon­flikt zwi­schen Befür­wor­tern und Kri­ti­kern der Coro­na-Regeln wie­der: Er fin­det sei­nen Nie­der­schlag in wider­sprüch­li­chen Urtei­len, aktu­ell etwa zum 15-Kilo­me­ter-Bewe­gungs­gra­di­us. Für die Bevöl­ke­rung sind die völ­lig kon­trä­ren Gerichts­ent­schei­dun­gen irri­tie­rend bis ärger­lich – was die Ermü­dung und Tole­ran­zer­schöp­fung wei­ter ver­stärkt und die Akzep­tanz für die gro­tesk über­schie­ßen­de Coro­na-Poli­tik immer wei­ter schwin­den lässt. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest