Weitere Artikel:

Gesund­heits­be­hör­den bestä­ti­gen: Der Ein­zel­han­del wur­de umsonst ruiniert

Mo 1. Feb. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Im Zusam­men­hang mit den neu­en Coro­na-Mutan­ten wird nicht nur jede Men­ge Panik­ma­che ver­brei­tet. Unbe­merkt von der brei­ten Öffent­lich­keit und unfrei­wil­lig lie­fert die Poli­tik mit ihrem stän­di­gen Ver­weis auf die angeb­li­che Gefähr­lich­keit der neu­en Virus-Vari­an­ten jedoch aber­mals den schla­gen­den Beweis, dass die Schlie­ßung des Ein­zel­han­dels völ­lig sinn­los und ohne jeden Effekt ist: Näm­lich durch ver­rä­te­ri­sche Aus­sa­gen zum ange­nom­me­nen kri­ti­schen Anste­ckungs­zeit­raum. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest