Quel­le: repor​t24​.news

Unter­neh­mer und Polit-Blog­ger Gerald Mar­kel weist in sei­nem aktu­el­len Kom­men­tar auf die gewal­ti­ge Kluft zwi­schen der von Sys­temm­edi­en kol­por­tier­ten „Wirk­lich­keit“ und der tat­säch­li­chen Rea­li­tät hin. Bei vie­len Men­schen ist noch nicht ange­kom­men, was für kata­stro­pha­le Aus­wir­kun­gen die Teue­rungs­wel­le haben wird. Die aktu­el­len Pro­ble­me sind nur die Spit­ze des Eis­bergs. Für Mar­kel steht fest: Die Bevöl­ke­rung muss end­lich han­deln und den Druck auf die Regie­rung erhö­hen, um einen Preis­stopp und den Aus­stieg aus den schäd­li­chen Sank­tio­nen zu erwir­ken. Sonst wird es zu spät sein. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest