Weitere Artikel:

(Gehört zum Staats­plan!) Grü­ne machen ernst: Bald nur noch Demos und Kom­men­ta­re im Netz – zu ihren Gunsten?

Di 10. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Was Hass und Het­ze ist, ent­schei­den in Deutsch­land immer noch die Links­ra­di­ka­len. Von daher soll­ten bei sol­chen Vor­stö­ßen die Alarm­glo­cken klin­geln, weil sie durch­aus als Angriff auf die Mei­nungs­frei­heit und Demo­kra­tie zu wer­ten sind: Die Grü­nen wol­len mit umfas­sen­den Maß­nah­men auf die erheb­lich gestie­ge­ne Zahl der poli­tisch moti­vier­ten Straf­ta­ten im ver­gan­ge­nen Jahr reagie­ren. „Der Koali­ti­ons­ver­trag ent­hält eine Viel­zahl an Vor­ha­ben gegen wei­ter gras­sie­ren­den Hass und Het­ze, die jetzt zeit­nah ange­gan­gen wer­den müs­sen“, sag­te Frak­ti­ons­vi­ze Kon­stan­tin von Notz dem „Han­dels­blatt“. Als Bei­spie­le nann­te er ein „Gesetz gegen digi­ta­le Gewalt“ sowie Ver­bes­se­run­gen der Mög­lich­keit von Mel­de­re­gis­ter­sper­ren für bedroh­te Men­schen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest