Weitere Artikel:

Game over: Impf­pflicht für Kli­nik- und Pfle­ge­per­so­nal läuft aus — Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um ent­larvt sich selbst

Do 24. Nov. 2022 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Von Dani­el Wein­mann — Es ist eine jener unsäg­li­chen Schi­ka­nen, mit der die Bun­des­re­gie­rung die Impf­quo­te im Land erhö­hen woll­te: Men­schen, die in medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen arbei­ten, wur­den unter Druck gesetzt und zu einer frag­wür­di­gen Imp­fung gedrängt. Getrof­fen hat es nicht zuletzt genau die­je­ni­gen Pfle­ge­kräf­te, die sich – schlecht bezahlt – in vol­len Kli­ni­ken auf­op­fern. Fach­per­so­nal soll­te sich bedingt zuge­las­se­ne Vak­zi­ne ver­ab­rei­chen las­sen, deren nega­ti­ve Neben­wir­kun­gen es genau kennt. Lau­ter­bach at its best, könn­te man die Ver­höh­nung die­ser im bes­ten Sin­ne sys­tem­re­le­van­ten Berufs­grup­pe auf den Punkt brin­gen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest