Quel­le: de​.rt​.com

In der spa­ni­schen Pro­vinz Gali­ci­en wur­de ein neu­es Gesetz ver­ab­schie­det, das vor­sieht, Impf­ver­wei­ge­rer mit bis zu 60.000 Euro zu bestra­fen. In Spa­ni­en selbst gibt es bis­her kei­ne Impf­pflicht, die Zen­tral­re­gie­rung plant jedoch, ein Impf­re­gis­ter zu füh­ren. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest