Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Dr. Rei­ner Fuell­mich und sein Coro­na-Auschuss erhe­ben schwer­wie­gen­de Vor­wür­fe gegen die Impf­her­stel­ler und füh­ren­de Ver­tre­ter der offi­zi­el­len Coro­na-Poli­tik. Die mRNA-Impf­stof­fe hät­ten „tau­sen­de von Men­schen­le­ben“ gefor­dert. Fuell­mich und der bri­ti­sche Phar­ma­ko­lo­ge Mike Yea­don wol­len heu­te ihre Bewei­se präsentieren.Im Inter­net kur­sie­ren Berich­te, wonach Fuell­mich eine Kla­ge wegen „glo­ba­ler Ver­bre­chen gegen die Mensch­lich­keit“ beim Supe­ri­or Court of Jus­ti­ce von Kana­da ein­ge­reicht habe. Ein Team von über 1.000 Anwäl­ten und mehr als 10.000 medi­zi­ni­sche Exper­ten sol­le eine „Nürn­berg 2.0“ kla­ge gegen WHO und dem WEF Davos anstren­gen. Die­se Mel­dung demen­tiert der „Coro­na-Aus­schuss“ aus­drück­lich. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest