Weitere Artikel:

Fest in der Pest: Lind­ners Prunk­hoch­zeit in der Kri­se — Spät­rö­mi­sche Dekadenz?

Fr 8. Jul. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: reit​schus​ter​.de

„Fest in der Pest? Wie es die FDP in Coro­na-Zei­ten kra­chen lässt“ – unter die­sem Titel habe ich im März 2021 einen Arti­kel auf mei­ner Sei­te ver­öf­fent­licht – in Anspie­lung auf eine rus­si­sche Redens­art, die sich dar­auf bezieht, wenn es sich Men­schen gut gehen las­sen in Zei­ten der Not. Bei den Libe­ra­len han­delt es sich dabei offen­bar um eine Gewohn­heit. Denn „Fest in der Pest“ war mein ers­ter Gedan­ke, als ich hör­te, wie luxu­ri­ös der Finanz­mi­nis­ter und FDP-Chef Chris­ti­an Lind­ner sei­ne Hoch­zeit fei­ert – mit­ten zu Beginn der mög­li­cher­wei­se größ­ten Wirt­schafts­kri­se der Bun­des­re­pu­blik. In der die Poli­tik an alle appel­liert, den Gür­tel enger zu schnal­len und sogar die Ratio­nie­rung von Warm­was­ser erör­tert wird. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest