Ex-Richterbund-Chef warnt vor “Dauerlockdown”

Mo 12. Apr. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Jens Gnisa, früher­er Vor­sitzen­der des Richter­bun­des, zeigt sich fas­sungs­los über die Pläne des Bun­des zur Ausweitung sein­er Kom­pe­ten­zen in der Coro­na-Krise. Der Bund agiere unver­hält­nis­mäßig und mis­sachte die Jus­tiz. Der­weil rückt der soge­nan­nte “Brück­en­lock­down” offen­bar näher.

 

Pin It on Pinterest