Quel­le: epocht​i​mes​.de

Der Euro­päi­sche Gerichts­hof für Men­schen­rech­te (EGMR) sieht in einer Coro­na-Impf­pflicht kei­nen Ver­stoß gegen die Men­schen­rech­te. „Die Maß­nah­men kön­nen in einer demo­kra­ti­schen Gesell­schaft als not­wen­dig ange­se­hen wer­den“, urteil­te das Gericht am Don­ners­tag nach einer Kla­ge meh­re­rer Fami­li­en gegen die in Tsche­chi­en bestehen­de COVID-19-Impf­pflicht für Kin­der. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest