Weitere Artikel:

(EU — eine Ver­bre­cher­or­ga­ni­sa­ti­on?) Wird die zen­tra­li­sier­te Ent­eig­nung aller EU-Bür­ger geplant?

Fr 15. Apr. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Meh­re­re Geset­ze wur­den in der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit geän­dert. Im Zusam­men­hang betrach­tet schei­nen sie auf eine Ent­eig­nung der Men­schen abzu­zie­len. Mitt­ler­wei­le dürf­te die bestän­dig stei­gen­de Infla­ti­on von den meis­ten Deut­schen bemerkt wor­den sein, zumin­dest von jenen, die die jüngs­ten Preis­run­den bei ALDI & Co. oder die Kos­ten an den Tank­stel­len ver­fol­gen. Da ver­wun­dert es nicht, wenn man­che einen Weg suchen, ihre Ver­mö­gens­wer­te vor dem Ver­lust der Kauf­kraft zu schüt­zen. Wer ver­sucht, in Edel­me­tal­le zu flüch­ten, durf­te schon län­ger die Ver­schär­fung der Geld­wä­sche­richt­li­ni­en fest­stel­len. So ist etwa der Bar­kauf von Gold oder Sil­ber ab 2.000 Euro nicht mehr ohne Nach­weis der Mit­tel­her­kunft mög­lich. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest