Quel­le: wochen​blick​.at

Und erneut fällt ein angeb­lich unab­hän­gi­ges Kon­strukt in sich zusam­men: Der Deut­sche Ethik­rat hat eine Vor­sit­zen­de, bei der inten­si­ve und jah­re­lan­ge Ver­flech­tun­gen mit der Phar­ma­in­dus­trie bekannt­ge­wor­den sind. Aber wie unab­hän­gig kann jemand in Fra­gen der Mas­ken- oder der Impf­pflicht ent­schei­den, der mit För­der­gel­dern der Impf­stoff pro­du­zie­ren­den Groß­kon­zer­ne arbei­tet? (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest