Weitere Artikel:

Es gibt sie noch: Men­schen mit Hirn!) US-Sena­tor hält sich nicht mehr zurück: „Die Eli­ten wol­len eine Welt­re­gie­rung und das ist kei­ne Verschwörungstheorie“

So 29. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: uncut​news​.ch

Am Don­ners­tag war US-Sena­tor Rand Paul zu Gast bei Fox News, um über das Welt­wirt­schafts­fo­rum in Davos zu spre­chen. Er sag­te, es sei kei­ne Ver­schwö­rungs­theo­rie, dass die Orga­ni­sa­ti­on eine Welt­re­gie­rung wol­le. Es steht in ihrem Leit­bild“. Eine Regie­rung, eine Welt­re­gie­rung, in der man nie­man­den wäh­len kann, ist der schlimms­te Alp­traum eines jeden, sag­te Paul und bezog sich dabei auf die Ein­mi­schung des WEF in die natio­na­len Regie­run­gen. „Das ist die wirk­li­che Gefahr und viel gefähr­li­cher als das gan­ze Gere­de über den CO2-Fuß­ab­druck. „Wir wäh­len sie nicht, wir wäh­len sie indi­rekt. Kön­nen Sie sich die Büro­kra­tie all die­ser Eli­ten und ihrer Pri­vat­jets vor­stel­len, die unser Land lei­ten und die wir nicht wäh­len kön­nen?“, frag­te der Sena­tor. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest