EMA hält an positiver Bewertung von AstraZeneca-Impfstoff fest – Großbritannien hat 19 Tote

Do 8. Apr. 2021 | Wissenschaft und Forschung, Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Der Nutzen über­wiegt das Risiko: An dieser Bew­er­tung hält die EU-Arzneimit­tel­be­hörde (EMA) trotz dutzen­der Fälle von sel­te­nen Throm­bosen nach ein­er AstraZeneca-Imp­fung fest. Blut­gerinnsel soll­ten aber als „sehr sel­tene Neben­wirkung“ des Impf­stoffs aufge­führt wer­den, teilte die EU-Behörde am Mittwoch mit. Bel­gien, Deutsch­land und Ital­ien wollen nach der EMA-Stel­lung­nahme trotz­dem nur noch bes­timmte Alters­grup­pen mit dem Wirk­stoff impfen. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest