Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hat die Coro­na-Infek­ti­ons­zah­len um sage und schrei­be 48 Pro­zent mani­pu­liert. Aus ca. 25.000 Infi­zier­ten mach­te der Minis­ter kur­zer­hand 37.000.

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn hat nach gro­ßem Druck am Sonn­tag­abend im „Bericht aus Ber­lin“ in der ARD klein­laut zuge­ge­ben, die Zah­len zu der Aus­brei­tung des Coro­na­vi­rus in Deutsch­land mani­pu­liert zu haben. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest