Quel­le: epocht​i​mes​.de

Mit dys­to­pi­schen „Faser-Klum­pen im Blut“ heizt die Doku­men­ta­ti­on die Dis­kus­si­on zu Impf­schä­den wei­ter an. Das Werk will eine Erklä­rung für die Übersterb­lich­keit geben und wird zugleich als Anti-Impf-Pro­pa­gan­da und Falsch­in­for­ma­ti­on beti­telt. Ein Blick auf die aktu­el­le Lage zu Impf-Neben­wir­kun­gen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest